Hauptinhalt

Über uns

Die Projektstelle Jugend-Check Thüringen (ProJCT) ist für die Durchführung des Jugend-Checks Thüringen verantwortlich. Sie wird vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport im Rahmen eines dreijährigen Modellprojekts gefördert.

Der Thüringer Jugend-Check baut auf den Jugend-Check auf Bundesebene auf, der durch das Kompetenzzentrum Jugend-Check (KomJC) seit 2017 erfolgreich durchgeführt wird. Dadurch kann die ProJCT auf die langjährige Erfahrung des KomJC zurückgreifen. Für die Durchführung in Thüringen wurden das Verfahren und das Prüfinstrument an die Thüringer Rahmenbedingungen angepasst.

Die ProJCT ist ein vom Deutschen Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung (FÖV) durchgeführtes Projekt. Das FÖV verfügt über eine deutschlandweit einzigartige Expertise zu Gesetzesfolgenabschätzung und entwickelte im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport bereits das Konzept des Thüringer Jugend-Check. Das FÖV ist ebenfalls Projektträger des KomJC.

jan-ziekow-webeite

Prof. Dr. Dr. h.c. (NUM) Jan Ziekow Institutsdirektor und Projektleitung

Jan Ziekow ist Direktor des Deutschen Forschungsinstituts für öffentliche Verwaltung (FÖV). Er ist Mitglied in zahlreichen nationalen und internationalen Gremien der Politikberatung. Als Direktor fungiert er auch als Projektleitung für die Projektstelle Jugend-Check Thüringen sowie das Kompetenzzentrum Jugend-Check.

Sophie_Brandes_webseite

Sophie Brandes Forschungsreferentin und Projektkoordination

Sophie Brandes koordiniert die Projektstelle Jugend-Check Thüringen und ist als Forschungsreferentin für die Prüfung der Gesetzesvorhaben zuständig. Sie hat an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Soziologie (M.A.) studiert und zuvor an der Evangelischen Hochschule Freiburg ihren Bachelorabschluss in Sozialer Arbeit erlangt. Während ihres Studiums forschte sie u.a. zu Bildungsungleichheit, Integration von Geflüchteten und Kompetenzentwicklung von Fachkräften der Jugendsozialarbeit. Neben ihrer Tätigkeit für die Projektstelle Thüringen arbeitet sie als Forschungsreferentin für den Jugend-Check auf Bundesebene.

Viktoria Abendroth Porträt

Viktoria Abendroth Öffentlichkeitsarbeit

Viktoria Abendroth ist für die Öffentlichkeitsarbeit bei der Projektstelle Jugend-Check Thüringen zuständig. Sie hat in Marburg und Berlin Sprach- und Literaturwissenschaft sowie Angewandte Literaturwissenschaft studiert. Während des Studiums setzte sie Jugendmedienprojekte mit jungen Menschen um. Sie absolvierte ein Agentur-Volontariat in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Neben ihrer Tätigkeit für die Projektstelle Thüringen verantwortet sie die Öffentlichkeitarbeit des Kompetenzzentrums Jugend-Check.

Ersatzfoto

Antonia Boehl Forschungsreferentin

Antonia Boehl ist Forschungsreferentin an der Projektstelle Jugend-Check Thüringen und für die Prüfung der Gesetzesvorhaben zuständig. Sie hat an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Sciences Po Paris Jura studiert. Neben ihrer Tätigkeit für die Projektstelle Thüringen arbeitet sie als Forschungsreferentin für den Jugend-Check auf Bundesebene.

Theresa Thiel Porträt

Theresa Thiel Forschungsreferentin

Theresa Thiel ist an der Projektstelle Jugend-Check Thüringen als Forschungsreferentin für die Prüfung von Gesetzesvorhaben zuständig. Ihren Bachelorabschluss in Sozialwissenschaften hat sie an der Humboldt-Universität zu Berlin erlangt und danach ein Masterstudium in Politikwissenschaften an der Universität Potsdam und der Universität Breslau absolviert. Neben ihrer Tätigkeit für die Projektstelle Thüringen arbeitet sie als Forschungsreferentin für das Projekt zur Umsetzungsbegleitung des Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes.